Kreuzworträtsel als Spionageinstrument

Im 2. Weltkrieg war in den USA das Verschicken von Kreuzworträtseln verboten. Die Amerikaner fürchteten seinerzeit, dass deutsche oder japanische Spione geheime Nachrichten in Kreuzworträtsel verstecken, um unbemerkt mit Kontaktleuten im Ausland zu kommunizieren. Einen interessanten Artikel über Geheimcodes in Kreuzworträtseln und Fernschachpartien, in der Wettervorhersage, in Todesnachrichten und Zigarrenbestellungen kann man auf bei TELEPOLIS  lesen:

Artikel:  Botschaften mit doppeltem Boden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: