Spanisch lernen mit Kreuzworträtsel

Vor ein paar Monaten hatte ich hier schon einmal über Kreuzworträtsel zum Englisch lernen geschrieben. Nun ist Spanisch dran.

Die Betreiber der Webseite www.super-spanisch.de möchten hauptsächlich Sprachreisen verkaufen oder gegen Entgeld spanische Texte übersetzen, aber zusätzlich gibt es dort neben einem Spanisch-Deutsch-Wörterbuch und einem herkömmlichen Vokabeltrainer auch die Möglichkeit, Spanischvokabeln mithilfe von Kreuzworträtseln zu lernen.

superspanisch_cruzigrama

Jede Woche gibt es ein neues Online-Rätsel (Java-Technologie) mit zwanzig bis dreißig Vokabeln, und auch die älteren Rätsel sind über das Archiv zugänglich. Die Vokabeln sind willkürlich gewählt, es gibt also kein übergeordnetes Thema wie bei den BBC-Rätseln. Per Klick kann man einzelne Begriffe oder das gesamte Rätsel auf Fehler checken bzw. auflösen lassen. Falsche Buchstaben werden dabei rot angezeigt, wobei recht streng auch bei fehlenden Betonungszeichen gemeckert wird. Dem Programm ist es halt egal, ob man das ñ in España auf seiner deutschen Tastatur eintippen kann oder nicht. Wie bei so vielen Online-Kreuzworträtseln läuft unsinnigerweise eine Stoppuhr mit. Als ob Vokabeln lernen etwas mit Schnelligkeit zu tun hätte! Alternativ kann man aber auch entspannter ans Rätseln gehen, indem man sich die Rätsel ausdruckt.

Insgesamt ist alles ganz gut gemacht. Trotzdem habe ich für mich selbst noch nicht die Frage beantworten können, ob es generell Sinn macht, Vokabeln durch Kreuzworträtsel zu lernen.

Wohl eher nicht – Creo que no!

Eine Antwort zu Spanisch lernen mit Kreuzworträtsel

  1. Holger sagt:

    Hallo,
    Wir von eboosystem.com empfehlen immer, sich vor einer Sprachreise zumindest ein bisschen vorzubereiten.
    Dafür sind solche Spielchen bestens geeignet.
    Ob es nun gerade ein Kreuzworträtsel sein muss, weiß ich nicht aber die von super-spanisch angebotenene kostenlosen Lernmöglichkeiten sind auf jeden fall nicht schlecht.
    Ich sage: Mit nehmen, wenn man die Zeit dafür hat! Auch wenn man nur ein bisschen an der Sprache dran bleibt, es lohnt sich immer.
    Grüße, Holger

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: