Jubiläums Preisrätsel der ZEIT #4

Bild anklicken um in Originalgröße zu sehen

So sieht sie also aus, die Lösung des Rätsels 🙂

Und in Worten:

WOHL DEM, DER DAS RAETSELN ZUR UNTERHALTUNG SICH ERWAEHLTE, DENN DAS FREIE WANDERN DER GEDANKEN IST SEINE FREUDE, DAS FINDEN DES RECHTEN WEGES AUS DER UNGEWISSHEIT SEIN PLAESIER UND DER ZUWACHS AN KENNTNIS SEIN GEWINN.

Ich komme immer noch nicht drüber weg, wie man so ein geniales Kreuzworträtsel zusammenbasteln kann. Und werde es wahrscheinlich nie begreifen! Jeder, der sich schon mal selbst am Erstellen eines Kreuzworträtsels versucht hat, wird wissen, wie mühsam so etwas ist. Dass sich die 10 Einzelrätsel dann noch überlappen, geht gerade noch in mein Vorstellungsvermögen. Aber der in den Teppich eingewobene symmetrische Lösungssatz ist einfach der Hammer und ruft meine höchste Bewunderung für den Rätselautor ECKSTEIN hervor. Wieviele Millionen Jahre hat er daran wohl getüftelt?

Höchstverehrter ECKSTEIN, falls du dies lesen solltest, bitte ich dich untertänigst, mein Blog durch einen kurzen Kommentar zu adeln. 😉

6 Antworten zu Jubiläums Preisrätsel der ZEIT #4

  1. Tom sagt:

    Nur als Anmerkung, vielleicht handelt es sich ja nur um einen Tippfehler:
    Nicht „sicher wählte“ sondern „sich erwählte“.
    Gruß Tom

  2. quizzkid sagt:

    Nee, war kein Tipp- sondern ein Lesefehler meinerseits. Bin also selbst auch aus dem Rennen 😦

  3. freddy sagt:

    Hi quizzkid,

    tut mir so leid für Dich. Aber wie schon
    in meiner ersten Botschaft erwähnt, haben
    „sicher“ um die 2000 Leute auch meine
    Lösung mit „sich erwählte“. Vermutlich
    ist diese Finesse das raffinierteste
    am ganzen Rätsel …

    War auch ein schönes Blog, vielen Dank
    an alle dafür,

    Grüßle, Freddy

  4. Christian sagt:

    Also, ich verstehe es nicht ganz. An der Stelle hingen wir auch. „sich“ macht am meisten Sinn, aber ein bai ist kein rundliches Ding in der Seekarte, bestenfalls eine bay. Aber „sych“ ist wohl kein gutes Deutsch. Ein Baa hingegen ist ein Atoll bei den Malediven und ziemlich rundlich. Dann hieße es aber: …zur Unterhaltungsach erwählte…, auch kein gutes Deutsch ohne ein zweites s.

    Normalerweise ist Eckstein sehr präzise in seiner Schreibweise.

    Viele Grüße

    Christian

  5. Quizzkid sagt:

    Hallo Christian. BAY hatte ich auch zuerst eingetragen, aber das Wort ist ja wohl ein Anglizismus, welcher die deutsche Schreibweise BAI mittlerweile völlig verdrängt hat. Siehe http://www.duden.de/suche/index.php?suchwort=Bai&suchbereich=mixed

  6. Törti sagt:

    Danke, dass du den Rätselteppich online gestellt hast =3
    Bei mir stapelten sich schon vor dem großen Preisrätsel die ZEITMagazine, weil ich vor dem Einschlafen mit dem Rätsellösen nie hinterherkam; deswegen bin ich auch erst im Sommer 2010 zum großen Rätsel gekommen, habe es gestern Nacht zu einem Teppich zusammengefügt (war total stolz, dass ich ganz ohne nachzugucken genug Wörter gefunden habe, um den Teppich zu finden ^____^ Sonst bin ich regelmäßig gescheitert ^^‘), und wollte heute gucken, ob ich wenigstens richtig lag … aber bei der Zeit ist das Rätsel nicht mehr online .___. Den Lösungsspruch selbst hätte ich nie gefunden, dazu haben meine Rästel einfach zu viele Löcher; selbst eine Teppichfuge musste ich raten, weil alles andere eben nur so gepasst hat xD.

    Aber es ist ein gutes Gefühl, dass alles beisammen ist =3. Danke nochmals fürs Vorweglösen und Onlinelassen ^____^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: