Luxusvilla bei einem Kreuzworträtsel-Preisausschreiben zu gewinnen

9. Dezember 2017

Vermutlich ist dies der wertvollste Preis, der jemals für das Lösen eines Kreuzworträtsels ausgelobt wurde. Eine Luxusvilla in Schottland aus dem Jahr 1780 inklusive Tennisplatz, Snooker-Saal, Golfplatz, Hubschrauberlandeplatz, Barbecue-Veranda, 6 Schlafzimmern und und und …  Gesamtwert zirka 1,7 Millionen Pfund Sterling, also knapp 2 Millionen Euro!!!

Nachdem die Kinder erwachsen und aus dem Haus waren, ist die Villa nun viel zu groß, und so dachte sich die Besitzerin, man könnte den Kasten ja mal nicht von einem Makler verhökern lassen sondern in einem Preisausschreiben verlosen. Und nebenbei auch noch einen Haufen Geld für wohltätige Zwecke einsammeln, denn umsonst ist die Teilnahme nicht. 25 Pfund kostet das Glücksticket zum Luxusleben.

Das Kreuzworträtsel ist logischerweise in Englisch, sodass es zumindest für mich wohl einige zu hohe Hürden enthält. Von den 19 Fragen kann ich auf Anhieb ohne Wörterbuch und Google lediglich vier beantworten. Wenn aber jemand von euch sich dran versuchen möchte … ihr habt noch 11 Tage Zeit.

Good luck!

Wie man an das Kreuzworträtsel kommt, erfahrt ihr durch einen Klick auf den folgenden Link

www.winamansionforchristmas.com

Dort gibt es neben ausführlichen Infos auch viele schöne Fotos und ein Video von der Villa zu bestaunen.

Falls jemand aufgrund dieses Artikels tatsächlich gewinnen sollte, kann er sich ja bedanken, indem er mir einen Sommerurlaub in Schottland spendiert  😉

 

 

 

Advertisements

Preisrätsel zur Fußball-WM

27. Juni 2014

Das Kreuzworträtselportal Raetselfieber.de hat anlässlich der Fußball WM ein extra Preisrätsel auf die Beine gestellt. Dabei handelt es sich um ein Suchrätsel, bei dem man in einer Buchstabensuppe die deutschen Nationalspieler suchen muss. Also eine Aufgabe, die zwar einige Minuten Zeit erfordert, aber von jedem Mitspieler zu lösen ist.

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Facebook Acount und installiertes Java.

Zu gewinnen gibt es wie bei Raetselfieber üblich mehrere Sachpreise wie beispielsweise Kalender, Bücher, DVDs, Kosmetikartikel etc.  Die Gewinnchancen sind sehr hoch! Drei Mitspieler haben tatsächlich schon einen Preis abgestaubt.

Hier geht es zum Fußball WM Gewinnspiel  !

 


Riesiges Kreuzworträtsel aus der Schweiz

1. März 2011

Das größte Kreuzworträtsel der Schweiz wartet darauf, gelöst zu werden. Das Schwedenrätsel ist wirklich riesig und hat schätzungsweise um die 12000 Felder. Glücklicherweise muss man es nicht allein lösen sondern zusammen mit vielen anderen. Pro Tag darf jeder 10 Begriffe lösen. Die Teilnehmer können Anlagefonds im Gesamtwert von 10 000 Franken gewinnen. Mitmachen dürfen allerdings nur Schweizer Staatsbürger. Wie es bei einem schweizerischen Kreuzworträtsel eigentlich immer sein sollte, ist es dreisprachig, deutsch, französisch und italienisch. Der deutschsprachige Teil ist allerdings schon fast vollständig gelöst, obwohl das Rätsel erst heute morgen gestartet wurde. Vor allem im italienischen Teil gibt es noch viel zu tun. Pronto!

Rätsel anschauen


Stiftung Rätseltest Nr.22

11. November 2010

Titel:   „Gong RATE FUCHS“
Verlag:   Deutsche Rätselverlag GmbH & Co KG
Preis:   1,50 Euro
Erscheinungsfrequenz:  monatlich

ungefähre Anzahl Rätsel:   ca. 40

Rätseltypen:  Schwedenrätsel (ca. 50%%) und jede Menge andere Rätseltypen mehr

Schwierigkeitsgrad:  mittel bis schwierig

Gewinne:  keine

Sonstige Themen:  keine

Besonderheiten:   Der Gong-Ratefuchs zeigt zu jedem Rätsel den Schwierigkeitsgrad von 1 (auch für Anfänger kein Problem) bis 6 (auch Profis wissen nicht alles) an. Die Einstufung ist aber ziemlich willkürlich und taugt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Oder gehören Datensätze wie „englisch: Spur –> TRACK“, „flämisch: Lüttich –> LUIK“, „japanischer Schriftsteller –> OE“, „Parallelogrammart –> RHOMBUS“, „US-Präsident (tot 1885) –> GRANT“, „österreichischer Komponist (tot 1895) –> GENEE“, „spanischer Stoßdegen –> ESPADA“ in ein Rätsel der Stufe 1, welches auch Anfänger problemlos lösen können?

Fazit:   Eine reine Rätselzeitung mit viel Abwechslung. Ziemlich anspruchsvoll, die angezeigten Schwierigkeitsstufen stimmen überhaupt nicht, alle Schwedenrätsel sind in etwa gleich schwer. Keine Gewinnspiele.


Stiftung Rätseltest Nr.21

11. September 2010

Titel: „7 Tage“
Verlag: Klambt Verlag in Speyer
Preis: 1,50 Euro
Erscheinungsfrequenz: wöchentlich

ungefähre Anzahl Rätsel: 6

Rätseltypen: Schwedenrätsel (ca. 80%), Gitterrätsel, Suchrätsel, Wer wird Millionär-Fragen

Schwierigkeitsgrad: normal

Gewinne: 1 x 500 Euro, 5 x 50 Euro und eine Handvoll Sachpreise

Sonstige Themen: Klatsch und Tratsch aus der Welt des Adels, Gesundheit, Ratgeber (ca. 80% der Zeitschrift)

Besonderheiten: Riesenrätsel „Rätselkönig“ über 3 Seiten mit durchgehendem Lösungsspruch. Der Gewinner bekommt 500 Euro und wird in der nächsten Ausgabe mit Bild als Rätselkönig geehrt.

Fazit: die Zeitschrift hat nur einen sehr kleinen Rätselteil von 5 Seiten mit fast ausschließlich Schwedenrätseln. Nur wer unbedingt mal zum Rätselkönig gekrönt werden möchte, ist hier richtig. Dazu passt dann auch der riesengroße Anteil von Adelsreportagen.


Stiftung Rätseltest Nr.20

5. April 2010

Titel:   „Rätsel EXPRESS“
Verlag:   TROLL Verlag in Berlin
Preis:   1,10 Euro
Erscheinungsfrequenz:   monatlich

ungefähre Anzahl Rätsel:   ca. 50

Rätseltypen:   Schwedenrätsel (ca. 20%), Zahlenrätsel, Sudoku, Rechenaufgaben, Puzzle-Rätsel, Wörtersuchrätsel, Bastelrätsel, Bilderrätsel, Amerikanisches Kreuzworträtsel, Wabenrätsel, Fehlersuchbild, Logical, Magisches Quadrat

Schwierigkeitsgrad:   mittel

Gewinne:   500 Euro

Sonstige Themen:   keine, nur Kreuzworträtsel

Besonderheiten:   Din A5 Format, mit Auflösungen, anstelle von Schwedenrätseln ungewöhnlich viele Kreuzworträtsel altmodischer Art (mit Blindfeldern und externen Fragen)

Fazit:   Ein handliches, abwechslungsreiches Rätselheft für die Reise. Kommt aber irgendwie recht altbacken daher. Guter Preis.


Stiftung Rätseltest Nr.19

4. März 2010

Titel: „Der kleine Rätselspaß“
Verlag: Deutscher Rätselverlag
Preis: 1,00 Euro
Erscheinungsfrequenz: monatlich

ungefähre Anzahl Rätsel: ca. 50

Rätseltypen: Schwedenrätsel (ca. 20%), Zahlen-Kreuzworträtsel, Bastel-Rätsel, Gitter-Kreuzworträtsel, Silben-kreuzweise, Labyrinth, Wörter suchen, Schüttel-Rätsel, Sudoku, Amerikanisches Kreuzworträtsel, Vexierbild, Schattenbild, aus 3 mach 1, Würfelgitter, Suchbild, Wabenrätsel, Symbolrätsel, Wörter-Setzkasten

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Gewinne: keine

Sonstige Themen: keine

Besonderheiten: Din A5 Format, mit Auflösungen

Fazit: Vielfältig, klein und handlich und recht knifflig. Genau richtig für eine längere Bahnfahrt.