Kreuzworträtsel-Osterkarten

23. März 2018

Wer für Ostern noch eine passende Postkarte sucht, wird bei der „Grafik Werkstatt“ fündig. Die Illustratorin Stella Tellesch hat mit dem Texter Werner Berthmann eine Karte mit einem Oster-Kreuzworträtsel gestaltet.

Ostern

https://grafik-werkstatt.de/osterwunsche-postkarte-6679

Die Karte ist für 1,10 € erhältlich. 

Wird hier als fünfte Antwort wirklich LECKER gesucht, schließlich würde ein S im Lösungswort auch Sinn machen?

Wir wünschen allen Bloglesern und -leserinnen schöne Osterfeiertage und eine fröhliche Eiersuche!

Advertisements

Gehört ein Neger ins Kreuzworträtsel?

25. Januar 2018

In den letzten Tagen machte eine Agenturmeldung deutschlandweit die Runde, in der es um das Wort NEGER in einem Kreuzworträtsel ging. Das Rätsel war in einer Klinik-Zeitschrift mit der Auflage von über 10.000 Exemplaren abgedruckt. Die Klinik startete daraufhin eine Rückrufaktion und druckte die Zeitschrift „wegen des schweren Fauxpas“ komplett neu.

Die Umschreibung zum gesuchten Begriff war allerdings auch nicht mehr zeitgemäß:

Mensch mit schwarzer Hautfarbe

Für die meisten Leute jüngeren Alters ist NEGER heutzutage ein Schimpfwort für dunkelhäutige Menschen. Bei vielen älteren Leuten ist das Wort dagegen durchaus noch gebräuchlich, genauso wie beispielsweise der Zigeuner, ohne dass dabei gleich ein rassistischer Unterton mitschwingt.

Und in meinem persönlichen Umfeld findet es wirklich jeder es albern, dass Negerküsse und Mohrenköpfe seit ein paar Jahren Schokoküsse oder Schaumküsse heißen. Am Zigeunerschnitzel beißen sich die politisch korrekten Spracherneuerer allerdings noch die Zähne aus.

Die folgenen Links führen zu Artikeln der Berliner Zeitung und der WELT stellvertretend für mindestens zwei Dutzend weitere Zeitungen, die darüber berichtet haben:

https://www.bz-berlin.de/deutschland/aufregung-wegen-neger-im-kreuzwortraetsel

https://www.welt.de/vermischtes/article172639667/Klinikum-Chemnitz-Neger-im-Kreuzwortraetsel-Magazin-zurueckgerufen.html

Beim zweiten Artikel ist in den Leserkommentaren deutlich zu lesen, dass nicht jeder Verständnis für die Rückrufaktion des Chemnitzer Klinikums hat. Ich hingegen kann das schon nachvollziehen. Die angekündigte Prüfung rechtlicher Schritte ist allerdings einfach nur lächerlich.

Vorhin habe ich den NEGER noch mal im Online-Duden nachgeschlagen. Überraschenderweise lautet die erste der insgesamt vier Definitionen schlicht wie folgt:

Person von [sehr] dunkler Hautfarbe

Also könnte man argumentieren, dass der NEGER mit der obigen Umschreibung im Kreuzworträtsel ebenso seine Berechtigung hat wie in der „Bibel der Deutschen Sprache“.  Oder?

 

Wenn man die Webseite vom Duden einen halben Meter nach unten scrollt, findet man unter „BEDEUTUNGEN, BEISPIELE UND WENDUNGEN“ dann doch noch einen zusätzlichen Hinweis:

„Die Bezeichnung Neger gilt im öffentlichen Sprachgebrauch als stark diskriminierend und wird deshalb vermieden. Als alternative Bezeichnungen fungieren Farbiger, Farbige sowie Schwarzer, Schwarze; letztere Bezeichnung ist z. B. in Berichten über Südafrika vermehrt anzutreffen, wohl um eindeutiger auf die schwarze Bevölkerung (etwa im Unterschied zu Indern) Bezug nehmen zu können. In Deutschland lebende Menschen mit dunkler Hautfarbe wählen häufig die Eigenbezeichnung Afrodeutscher, Afrodeutsche, die zunehmend in Gebrauch kommt.“

 

Nun gut. Ich finde beispielsweise die Umschreibungen:

abwertend für: Farbiger, Schwarzer

oder

veraltete Bez. für dunkelhäutige Personen

in einem Kreuzworträtsel durchaus legitim, bin mir aber nicht so sicher, ob das alle anderen auch so sehen.

 

 

 

 


Luxusvilla bei einem Kreuzworträtsel-Preisausschreiben zu gewinnen

9. Dezember 2017

Vermutlich ist dies der wertvollste Preis, der jemals für das Lösen eines Kreuzworträtsels ausgelobt wurde. Eine Luxusvilla in Schottland aus dem Jahr 1780 inklusive Tennisplatz, Snooker-Saal, Golfplatz, Hubschrauberlandeplatz, Barbecue-Veranda, 6 Schlafzimmern und und und …  Gesamtwert zirka 1,7 Millionen Pfund Sterling, also knapp 2 Millionen Euro!!!

Nachdem die Kinder erwachsen und aus dem Haus waren, ist die Villa nun viel zu groß, und so dachte sich die Besitzerin, man könnte den Kasten ja mal nicht von einem Makler verhökern lassen sondern in einem Preisausschreiben verlosen. Und nebenbei auch noch einen Haufen Geld für wohltätige Zwecke einsammeln, denn umsonst ist die Teilnahme nicht. 25 Pfund kostet das Glücksticket zum Luxusleben.

Das Kreuzworträtsel ist logischerweise in Englisch, sodass es zumindest für mich wohl einige zu hohe Hürden enthält. Von den 19 Fragen kann ich auf Anhieb ohne Wörterbuch und Google lediglich vier beantworten. Wenn aber jemand von euch sich dran versuchen möchte … ihr habt noch 11 Tage Zeit.

Good luck!

Wie man an das Kreuzworträtsel kommt, erfahrt ihr durch einen Klick auf den folgenden Link

www.winamansionforchristmas.com

Dort gibt es neben ausführlichen Infos auch viele schöne Fotos und ein Video von der Villa zu bestaunen.

Falls jemand aufgrund dieses Artikels tatsächlich gewinnen sollte, kann er sich ja bedanken, indem er mir einen Sommerurlaub in Schottland spendiert  😉

 

 

 


Algeni-Kreuzwort

28. Juli 2017

Das Pressebüro von Berg (auch bekannt durch die anspruchsvolle „Trickkiste“) hat sich eine absolute Weltneuheit auf dem Rätselmarkt einfallen lassen: ALGENI. Das Algeni-Kreuzwort wurde „speziell dazu entwickelt, dem Wunsch der Rater nach einer kniffligeren Rätselart gerecht zu werden“.

ALGENI

Auf den ersten Blick sieht die obere Abbildung (FREIZEIT REVUE Nr. 15/2017) wie der Ausschnitt eines „normalen“ Schwedenrätsels aus, doch anhand des senkechten Vorgabewortes LESERIN („Zeitungskäuferin“) erkennt man schon, dass die gesuchten Wörter hier nicht unbedingt direkt am Definitionskästchen beginnen müssen, sondern unter Umständen auch erst im zweiten, dritten … oder sogar letzten Kästchen hinter der Umschreibung des gesuchten Wortes (hier also im 5. Feld hinter dem farbigen Pfeil). Danach wird die Lösung in Pfeilrichtung (von links nach rechts bzw. hier von oben nach unten) in die nachfolgenden Kästchen eingetragen, wobei das Ausfüllen beim Erreichen des Endes wieder vorne am Definitonskästchen fortgesetzt wird.

Beispielsweise kann das im oberen Rätsel gesuchte Wort METER („Längenmaßeinheit“) ebenso in einer dieser vier weiteren Varianten hinter dem Definitionskästchen einzutragen sein: ETERM, TERME, ERMET, RMETE.

Das Pressebüro von Berg gibt den Tipp, bei den Vorgabewörtern zu beginnen und merkt weiter an: „Auch die Querverbindungen geben Hinweise darauf, an welche Position ein bestimmter Buchstabe gesetzt werden muss. Mithilfe des Ausschlussverfahrens und mit ein bisschen Tüftelei kann man der Lösung Schritt für Schritt näherkommen. Auch wenn das Rätsel anfangs sehr schwierig erscheint, die Mühe lohnt sich.“ Mit dieser Taktik erkennt man, dass NTBU für „farbig“ einzutragen ist und damit nur ETERM als Lösung für die schon erwähnte „Längenmaßeinheit“ in Frage kommt.

Seit April 2017 erscheint ALGENI wöchentlich exklusiv in der FREIZEIT REVUE (seit der o.a. Ausgabennummer).

Und woher kommt der Name ALGENI? – Dieses Rätsel ist  _ _ _ _ _ _ !

Als Steigerung könnte ich mir vorstellen, dass alle Buchstaben geschüttelt eingetragen werden dürfen, vielleicht nennt man diesen neuen Rätseltyp dann INEGAL 😉


Kreuzworträtsel sorgen für eine bessere Hirnfunktion

20. Juli 2017

Dies behaupten jedenfalls britische Forscher von der University of Exeter Medical School in einer aktuellen Studie. Siehe:

https://www.bluewin.ch/de/leben/lifestyle/beauty-und-wellness/aktuelle-studie–kreuzwortraetsel-sorgen-fuer-eine-b.html

Soll uns recht sein  🙂

 

 


Neues Rekordkreuzworträtsel

4. September 2016

Ein Bulgare hat es mit einem neuen Rekordkreuzworträtsel ins Guinness Buch der Rekorde geschafft, wie in diesem Newsportal zu lesen ist. Der Newsartikel vermittelt den Eindruck, dass er dies ohne die Hilfe eines Computers vollbracht hat. Ebenfalls schwer zu glauben ist, dass keines der 93.769 Wörter mehrfach vorkommt. Ich frage mich, welcher arme Kerl vom Guinness Buch das kontrolliert und abgezählt hat. Benutzen die Bulgaren nicht auch die kyrillische Schrift?


Kreuzworträtsel im Museum

14. Juli 2016

Im Neuen Museum in Nürnberg wurde ein Polizeieinsatz nötig, weil eine 91-jährige alte Dame mit einem Kugelschreiber auf ein Kunstwerk geschrieben hatte. Das Gemälde beinhaltet ein Kreuzworträtsel …   🙂

Lest am besten selbst:

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/anzeige-fur-91-jahrige-kreuzwortratsel-kunst-beschrieben-1.5343087